Wohnwerkstatt, Rehetobel

Neues zum Projekt Kirchstrasse 2

Am 6. März 2018 hat unsere Genossenschaft MGP – Mehrgenerationenprojekte Ostschweiz die Rechtskraftbescheinigung der Baubewilligung für unser Projekt Wohnwerkstatt an der Kirchstrasse 2 in Rehetobel erhalten. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern aber auch bei den Gemeindebehörden herzlich dafür.

Seither erlebten wir eine turbulente Zeit. Einerseits begannen wir mit den Ingenieuren und Fachplanern die Werkpläne auszuarbeiten und freuten uns sehr über den baldigen Baubeginn. Andererseits hörten wir Ende März von unserer Hauptinvestorin das erste «aber» anlässlich der Diskussionen über die zukünftige Finanzierung. Am 16. April teilte sie uns an der Vorstandssitzung mit, dass sie definitiv aus dem Projekt aussteigt und sie ihr eingebrachtes Kapital für den Kauf der Liegenschaft und Entwicklung des Projektes sofort zurückhaben möchte. Nicht nur wegen der nicht verstandenen Gründe der Investorin war das für uns ein harter Brocken. Der Projektabbruch und die Rückforderung sind für uns nicht einfach zu bewältigen, sie sind gar existenzbedrohend. Eine Realisation des Projektes aus eigener Kraft liegt ausserhalb der Möglichkeiten, das Finden eines Ersatzinvestors innert nützlicher Frist scheint da nicht einfacher. Deshalb hat der Vorstand am 14. Mai entschieden, das Projekt zu verkaufen und damit die Existenz der Genossenschaft zu sichern. Sehr kurzfristig haben wir Kaufinteressenten gefunden und konnten mit ihnen in ernsthafte Kaufverhandlungen treten und auch bereits einen Kaufvertrag beurkunden und diesen von der ausserordentlichen Generalversammlung am 14. Juli von unseren Genossenschaftern bewilligen lassen. Dann geht die Realisation unseres Projektes wehmütig aber auch zuversichtlich in neue Hände über. Aktuell sind die zukünftigen Eigentümer dabei, ihr Hotelprojekt baurechtlich bewilligen zu lassen. Sobald sie die Gewissheit für die Realisierbarkeit haben wird die Eigentumsübertragung erfolgen.

Vermietung Sitemap Kontakt